Zum Hauptinhalt springen

Monats-News März 2020

Veröffentlicht am

Beitrag teilen
Weiterempfehlen

30 Jahre Deutsch-Japanische Gesellschaft in Sachsen – SIMPLON leistet 2020 erneut seinen Beitrag

Bereits vor 20 Jahren begann die erfolgreiche Deutsch-Japanische Zusammenarbeit zwischen SIMPLON und Toyota/Denso mit dem Bau und der Inbetriebsetzung von 9 Aluminium-Druckguss-Automaten am neuen sächsischen Standort Bernsdorf, nahe Kamenz.

Die Industrieofenbauer aus Aue lieferten gemeinsam mit Nihon Kohnetsu aus Nagoya Aluminium Schmelz- und Warmhalteöfen zur Produktion von Kompressoren- und Motorengehäusen für nahezu alle japanischen Werke in Deutschland, Polen und der Tschechischen Republik.

Noch heute sind die inzwischen auf 14 Linien angewachsenen Produktionseinheiten im 24/7-Einsatz und zeichnen sich, auch dank einer konsequenten, präventiven Wartung und Instandhaltung, durch Langlebigkeit und Zuverlässigkeit aus.

Gemeinsam mit der Spezialistin für Oberflächentechnik Oerlikon Balzers Coating Germany GmbH wurde nach nunmehr 20 Jahren ein weiterer Schritt auf den Japanischen Markt gegangen.

Als Systemanbieter im wärmetechnischen Anlagenbau erfüllt SIMPLON seit Jahren höchste Anforderungen von Oerlikon Balzers, die mit ihren weltweiten Kundenzentren für die Dünnfilm-Beschichtung und Wärmebehandlung metallischer Bauteile, vorrangig aus dem Automotive-Sektor, marktführend im Bereich des Plasma-Nitrierens agiert.

Ein weiterer Haubenofen mit Hubautomatik ergänzt die Liste der Anwenderländer nach China, Spanien und der Slowakei nunmehr auch um Japan.

Exakte Planung und Verarbeitung durch SIMPLON´s hoch ausgebildete Ingenieure, Schweißer, Mechatroniker und Feuerfest-Zusteller erfüllen die strengen Normen der im Vakuum betriebenen Anlagen und verkörpern unsere und Oerlikon Balzers Ansprüche weltweit agierender Komplettanbieter.

Druckgussanlage mit 0,5 t – Warmhalteöfen / TDDK Sachsen

Plasma-Nitrieranlage / Oerlikon Balzers Japan