Zum Hauptinhalt springen

Truhenofen

(ETO 2)

elektrisch beheizter Truhenofen

Technische Daten

Temperatur: 200 °C

Leistung: 110 kW

Heizung: Elektrisch

Charge

max. Gewicht: 10000 kg

Produkt teilen
Weiterempfehlen
Produktbeschreibung

Der ETO ist ein elektrisch beheizter Truhenofen mit separater Schaltanlage. Er ist zum Trocknen / Härten von mit Tränkharz getränkten Elektrobauteilen gemäß DIN EN 1539 konzipiert. Alle am Ofen befindlichen Bauteile und Geräte sind in ATEX ausgeführt.
Das Ofengehäuse besteht aus einer stabilen Schweißkonstruktion aus Stahlprofilen und Blech. Die Wärmeisolierung besteht aus hochwertiger Mineralfaser, sie ist nach Innen mit Blechkassetten eingefasst und abgedichtet.
Ein pneumatisch angetriebener Klappdeckel verschließt den Ofen.
Die Beheizung des Ofens erfolgt mit Heizelementen im Seitenbereich. Um eine gute Temperaturgenauigkeit zu erreichen, ist der Ofen mit einem Luftumwälzsystem ausgerüstet. Die Luft wird von im Ofendeckel angeordneten Ventilatoren angesaugt, von den Heizelementen auf die gewünschte Temperatur erwärmt und über seitliche horizontale Öffnungen in den Ofen zurückgeführt.
Die beim Trocknungsprozess entstehenden Dämpfe / Gase werden durch Zumischen von Frischluft so verdünnt, dass sich die Ofenatmosphäre unter der UEG befindet. Die Frischluftmenge wird dabei zeitabhängig zum Ende des Prozesses  reduziert. Überwacht wird die Belüftung durch einen Differenzdrucksensor. Für den Fall, dass rotationssymmetrische Bauteile getrocknet werden sollen, kann der Ofen mit einer Rotiervorrichtung ausgestattet werden.
Die Steuerung für den Ofen ist in einer Schaltanlage untergebracht.
In den Schaltschranktüren sind der Hauptschalter, die Bedien-, Regel- und Anzeigeelemente für die komplette Ofensteuerung angeordnet. Der Ofen ist in drei Heizzonen unterteilt, wobei die Temperaturregelung mit einer Kaskadenregelung realisiert wird. Sie ist ausgeführt über eine Simatic S7-314C-2DP - Steuerung für die Ofenfunktionen, zur Temperaturregelung und ggf. als Profibuskoppelglied zu einer übergeordneten Leitsteuerung. Die Bedienung der Anlage erfolgt über ein Touchpanel. Die Heizungsanschaltung erfolgt durch Halbleiterrelais in Sparschaltung mit vorgeschaltetem Sicherheitsschütz. Ein integrierter Temperaturbegrenzer schützt die Charge und den Ofen.

Technische Daten:

  • Temperatur: 200°C
  • maximale Beladung: 10.000 kg
  • Heizleistung: 110 kW
  • Regelung mittels Siemens SPS über Touchpanel
  • Nutzraummaß: 5500x1400x1850 (LxBxH) in mm

Besonderheiten:

  • pneumatisch betätigter Klappdeckel
  • Luftumwälzung
  • Frischluftzuführung gemäß DIN EN 1539
  • Ausführung in ATEX
  • Ausstattung mit Rotiervorrichtung möglich
  • sehr robuster, einfacher Aufbau, dadurch hohe Langlebigkeit
Hauptanwendungen (Verwendungszwecke)

  • Aushärten (Aushärten)
  • Lackeinbrennen (Lacktrocknen)
  • Schmelzen/Gießen (Warmhalten)
  • thermische Wärmebehandlung (Abkühlen, Anlassen, Diffusionsglühen, Grobkornglühen, Lösungsglühen, Normalglühen, Rekristallisationsglühen, Spannungsarmglühen, Weichglühen)
  • Trocknen (Trocknen)
  • Warmformgebung (Erwärmen, Vorwärmen)

Was können wir für Sie tun?

Wir freuen uns, gemeinsam mit Ihnen das nächste Projekt zu verwirklichen. Einfach das Formular ausfüllen oder anrufen.

Vielen Dank für Ihr Interesse, das Formular wurde erfolgreich übermittelt. Wir werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden. Wir haben eine Kopie Ihrer Anfrage an die von Ihnen angegebene E-Mail Adresse gesendet.

Vielen Dank für Ihr Interesse, es ist leider ein interner Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es noch einmal oder rufen uns unter +49 3771 25078-0 an.